4tiitoo AG erweitert den offenen Ansatz des WeTab OS mit der Integration von Tizen™ und HTML5

München – 29. September 2011: 4tiitoo AG plant mit der Integration von Tizen™ den offenen Ansatz des
WeTab OS weiter auszubauen und kurz nach dem Tizen Release im ersten Quartal 2012 zu veröffentlichen.
Die Tizen Version des WeTab OS wird zunächst auf Tablet-PCs, Netbooks und All In One PCs ausgerichtet
und kompatibel mit den Geräten der Partner des Tizen Projektes sein. Die derzeit unterstützten Technologien
des WeTab OS einschließlich des Qt Frameworks werden auch zukünftig unterstützt, um Entwicklern
weiterhin die Freiheiten des WeTab OS zu bieten. Auch die sich derzeit bereits im Markt befindlichen WeTab
OS-Geräte werden durch die Tizen Integration von den stark auf den HTML5-Standard ausgerichteten neuen
Funktionen profitieren.

4tiitoo AG schließt sich der gemeinsamen Strategie der Linux Foundation, LiMo Foundation und ihrer Partner
an, um mit Tizen eine neue, auf Linux basierende Open-Source-Plattform für die verschiedenen Geräteklassen
anzubieten. Während Tizen technisch gesehen die Stärken der beiden Plattformen MeeGo und LiMo verbindet,
bringt es aus strategischer Sicht die wichtigsten Unterstützer von Linux-Projekten auf dem Markt zusammen.
„Tizen ist ein deutliches Signal und die richtige Entscheidung, um langfristig einen kompetitiven Markt und
damit innovative Geräte für den Nutzer sicherzustellen. Das gewählte Governance-Modell ist das derzeit stärkste
Engagement marktführender Partner in ein wirkliches Open-Source-Ökosystem. Gemeinsam mit Partnern der
gesamten Wertschöpfungskette – leistungsstarken Chipherstellern, Mobile Device Herstellern, führenden
Unternehmen der Mobilfunksparte und der WAC Entwicklungsumgebung – freut sich 4tiitoo, innovative
Lösungen für dieses Ökosystem bereitzustellen”, sagt Tore Meyer, CEO der 4titoo AG.

Als Marktführer von MeeGo Tablet-PCs wird 4tiitoo eine Tizen basierte Version von WeTab OS zeitnah zu
der finalen Version von Tizen auf den Markt bringen. Die neue Version ist der nächste Schritt der WeTab-
Philosophie, eine Plattform für alle Technologien anzubieten: Zusätzlich zu der tieferen Integration von HTML5
als Anwendungsbasis in das WeTab OS wird Linux (Qt, GTK, KDE, Gnome), Microsoft Windows, Google
Android, Java, Adobe Flash und Adobe AIR weiterhin unterstützt werden.

Mit ersten Geräten Mitte des Jahres 2012 wird der initiale Schwerpunkt auf Touchscreen Geräten wie Tablet PCs
und All In Ones liegen, und später auf Netbooks ausgeweitet werden. Wie MeeGo ist Tizen darauf ausgerichtet
den Compute Continuum Ansatz in Verbindung mit mehreren Gerätenklassen zu unterstützen. Im
Zusammenspiel mit neuen Geräten der Partner der Tizen Allianz, insbesondere mit der dazu gewonnene
Smartphone Kompetenz, wird bald eine komplett integrierte Umgebung für den Verbraucher ermöglicht.

Die Tizen Plattform wird erweiterte Funktionen mit sich bringen und zur kontinuierlichen Verbesserung der
Benutzerfreundlichkeit beitragen. Gleichzeitig wird die Unterstützung von HTML5 und dessen tiefe Integration
in alle Schichten des Betriebssystems die Entwicklung mobiler Anwendungen für Entwickler noch einfacher
machen und eine neue Welt von Applikationen ermöglichen. “Das neue Application Framework mit HTML5 als
neuem plattformübergreifenden Standard führt zu einem deutlich reduzierten Entwicklungs- und
Wartungsaufwand für Content Provider und Entwickler und ermöglicht es, dieselbe App auf verschiedenen
mobilen Plattformen auszurollen. Natürlich werden auch alle bereits ausgelieferten WeTabs von diesen neuen
Möglichkeiten profitieren.” erklärt Stephan Odörfer, CTO der 4tiitoo AG.