WeTab im aktiven Dialog mit der Community

München / Hannover – 25. Februar 2011: Buchstäblich in letzter Minute hat die 4tiitoo AG beschlossen, ihren Tablet-Computer WeTab auf der diesjährigen CeBIT zu präsentieren. Zentrales Anliegen des Messeauftritts auf Stand D14/3 in Halle 19 ist es, den offenen Dialog mit der Community zu pflegen und zu verstärken. Darüber hinaus wird an verschiedenen Stationen des Messestandes die Vielfalt der Anwendungen für Beruf und Freizeit demonstriert, die das offene Konzept des deutschen Tablet-Computers eröffnet.

„Die Entwicklung des WeTab hat in den zurückliegenden Wochen und Monaten bemerkenswerte Fortschritte gemacht: Diese enorme Dynamik ist nicht zuletzt dem hohen Engagement der WeTab-Community geschuldet“, erläutert Tore Meyer, CEO der 4tiitoo AG: „Um diesen erfolgreichen und offenen Dialog mit der WeTab-Community zu intensivieren, um Anregungen ebenso wie Kritik aufzunehmen, haben wir uns kurzfristig entschlossen, an der diesjährigen CeBIT teilzunehmen.“ Tore Meyer weiter: „Die Zukunft von MeeGo und Qt wird nicht zuletzt durch die Ankündigung von Nokia und Microsoft sehr kontrovers und mit einiger Verunsicherung diskutiert. So sehen wir in unserem CeBIT Auftritt auch die Möglichkeit zum direkten Kontakt und persönlichen Gespräch mit den Entwicklern und Anwendern der Open Source Community.“

Das Forum wetab-community.com ist eine der größten deutschen Communities im Bereich Tablet-Computer: Ein starkes Team garantiert ein gutes Forenklima und unterstützt alle Mitglieder aktiv mit Rat und Tat. Andre Brenner, Gründer und Administrator des Forums: „Wir freuen uns über die tatkräftige Unterstützung durch die 4tiitoo AG, die auch auf der CeBIT einen direkten, offenen und lebendigen Austausch zwischen Experten, Entwicklern und Anwendern ermöglichen wird.“

Augmented Reality auf dem WeTab
Ein weiteres Highlight des Messeauftritts der 4tiitoo AG ist eine Demonstration von Augmented Reality (AR, erweiterte Wirklichkeit) Anwendungen durch die metaio GmbH, einem der Vorreiter im Bereich der AR Technologien: Auf Basis der hohen Leistungsfähigkeit und flexiblen Software-Architektur des WeTab zeigt das Unternehmen, wie es in Zukunft möglich sein wird, die uns umgebende Wirklichkeit um digitale Informationen zu bereichern. „Mit seinem großen Display und der leistungsstarken Intel®-Technologie ist das WeTab die ideale Basis, um die sehr komplexen AR-Technologien und Algorithmen auf mobile Geräte zu bringen“, erklärt metaio-Geschäftsführer Peter Meier.

E-Health-Lösung von myVitali®
Eine ganz andere Einsatzmöglichkeit des WeTab zeigt die myVitali AG aus dem schweizerischen Widnau: Ihr System ermöglicht die vollautomatische Erfassung und Analyse von Vitaldaten auf Basis des WeTab. Anders als die klassischen Präventions- und Therapiemethoden motiviert das Vitali-System den Nutzer, sich aktiv und effektiv um die eigene Gesundheit zu kümmern. Ein virtueller Coach erklärt die aktuellen und historischen Werte und unterstützt den Benutzer mit amüsanten, wenngleich fachkundigen Hinweisen. Auf Wunsch des Benutzers können Arzt und Kontaktpersonen in das System integriert werden: Bei der Überschreitung vorab definierter Grenzwerte werden sie automatisch informiert. Hier erlaubt die Touchscreen-Bedienung des WeTab eine einfache und intuitive Anwendung – ohne jegliche PC-Kenntnisse.

Die 4tiitoo AG wurde 2007 in München gegründet, um jedermann das Beste aus dem Internet und den modernen Informationstechnologien näher zu bringen. 4tiitoo bietet intuitive Softwarelösungen mit derzeitigem Schwerpunkt auf Touchscreen-Geräten in Kombination mit Content-und E-Commerce Frameworks. Als Tochtergesellschaft der 4tiitoo AG entwickelt die WeTab GmbH das WeTab, einen innovativen Tablet-Computer, der aufgrund seiner offenen System-Architektur mehrere unterschiedliche Plattformen und Technologien unterstützt und so eine echte Alternative zu geschlossenen Systemen bietet.